Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WildonTürkis-grüne Koalition ist nun fix

ÖVP und Grüne bekräftigen ihren schon vor der Wahlwiederholung geschlossenen Koalitionspakt. Karl Kowald wird damit Helmut Walch (SP) als Bürgermeister nachfolgen. Wann die Machtübergabe stattfindet, ist noch offen.

Mit Unterstützung von Werner Kammel und seinen Grünen (links) wird Karl Kowald von der ÖVP neuer Bürgermeister von Wildon
Mit Unterstützung von Werner Kammel und seinen Grünen (links) wird Karl Kowald von der ÖVP neuer Bürgermeister von Wildon © Montage: Podesser, Photoworkers
 

Mit einem halben Jahr Verspätung wird es nun doch noch zu einem Bürgermeisterwechsel in der Marktgemeinde Wildon kommen. Vier Tage nach der Wiederholung der Gemeinderatswahl gaben ÖVP und Grüne am Donnerstag bekannt, dass sie an ihrer bereits im Juli getroffenen Koalitionsvereinbarung festhalten werden. "Die Menschen haben bei der Neuwahl noch klarer Ihren Wunsch nach Veränderung an der Gemeindespitze und einem neuen Stil in Wildon zum Ausdruck gebracht und uns mit ihren Stimmen weiter gestärkt", sieht ÖVP-Chef Karl Kowald seinen Weg bestätigt. Von der türkis-grünen Zusammenarbeit überzeugt ist auch Grünen-Chef Werner Kammel: "Das Arbeitsabkommen zur nachhaltigen, ökologischen und wirtschaftsverträglichen Entwicklung der Marktgemeinde Wildon ist auch nach der Neuwahl aktuell und jetzt auch wirklich umzusetzen."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren