Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WildonNun spricht vieles für einen türkisen Bürgermeister

SPÖ, ÖVP und Grüne sind die Gewinner der Gemeinderatswahl in Wildon. FPÖ und die Liste Projekt Wildon verlieren. Karl Kowald (ÖVP) dürfte Helmut Walch (SPÖ) als Bürgermeister ablösen.

Wahlsieger Karl Kowald dürfte in Wildon den Bürgermeistersessel für die ÖVP zurückholen
Wahlsieger Karl Kowald dürfte in Wildon den Bürgermeistersessel für die ÖVP zurückholen © Robert Lenhard
 

Spannend bis zum Schluss blieb die Wahl in der Marktgemeinde Wildon. Als eine der letzten Gemeinden im Bezirk war man mit dem Auszählen der Stimmen fertig. Kurz vor 16.30 Uhr stand das Ergebnis schließlich fest: Mit 9,77 Prozentpunkten (+ 2 Mandate) am meisten zulegen konnte die SPÖ unter Bürgermeister Helmut Walch. Dahinter folgen die ÖVP unter Vizebürgermeister Karl Kowald mit einem Plus von 6,10 Prozentpunkten (+ 1 Mandat) und die Grünen unter Werner Kammel mit einem Plus von 2,5 Prozentpunkten was sich in einem zweiten Mandat niederschlägt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren