Gleichenberger BahnKommunikationsprobleme? Was zählt, ist das Bekenntnis

Die Gleichenberger Bahn fährt also doch nicht weiter - zumindest aktuell. Die Region dachte, es geht nahtlos über den Winter weiter. Das Land nicht. Es gab offenbar Diskrepanzen in der Auffassung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Kleine Zeitung
 

Die Gleichenberger Bahn fährt weiter! Bis das im September aber fix war, ist es wochenlang rund gegangen: Pressekonferenzen, Leserbriefe und eine Protestfahrt versuchten, sie zu retten. Am Ende sagte das Land die nötige Finanzierung zu - offenbar aber in einem anderen Ausmaß, als es die Region verstanden hat. Was auch immer da in der Kommunikation schief gegangen ist: Jetzt ist es schon passiert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!