Gleichenberger BahnJetzt verhandeln Region und Land - zahlt der Bund doch mit?

Die Grünen fordern, dass sich das Land Steiermark zum Erhalt der Gleichenberger Bahn bekennt. Sie orten Potenzial auf der Strecke, außerdem würde der Bund bei der Finanzierung mithelfen. Verhandelt wird am Donnerstag, 16. September.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gleichenberger Bahn
Die Zukunft der Gleichenberger Bahn ist noch immer ungewiss © L. Künzel/Fahrgast Steiermark
 

Die Verhandlungsrunde mit dem Land Steiermark um den Erhalt der Gleichenberger Bahn steht an. Deren Betrieb ist ja nur mehr bis November finanziell gesichert. Zankapfel sind die Kosten: Wer kann und will für den Weiterbetrieb zahlen? Am sprichwörtlichen Zug ist das Land als Eigentümer der Bahn.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

joschat55
1
4
Lesenswert?

Gleichenberger Bahn

Meiner Meinung nach sollte die Gleichenberger Bahn bis Purkla verlängert werden. Damit würden die Radkersburger und die Gleichenberger Bahnen aufgewertet werden.

MMK2014
0
0
Lesenswert?

:D

Wie denn?
Wo hat man die ungefähr 50-100 Mio Euro für ein tägliches Fahrgastpotential von gerade einmal vielleicht 300 Personen?

Völlig unnötig. Dafür reicht der Bus alle mal! Die Eisenbahn ist ein Massenverkehrsmittel. Seien wir froh, dass in die Radkersburger Bahn investiert wird!

jaenner61
6
2
Lesenswert?

bei aller liebe

aber ich könnte mir vorstellen, dass ein elektrobus diese strecke bei doppelter frequenz günstiger schaffen würde als diese bahn. alleine die erhaltung der gleisanlagen und der hallen für die instandhaltung werden sicher schon recht teuer kommen. den e-bus stellt man für notwendige arbeiten in die werkstatt ausser haus, und das war‘s.

Zwiepack
0
1
Lesenswert?

Jährliche Kosten ca. 200.000 €

Ohne Eisenbahnkreuzungssicherung. Dafür gibt es künftig sicher andere Möglichkeiten als Blinklichter für Rehe und Hasen.
Immerhin gibt es auch Einnahmen - unter dem Strich also gar nicht so teuer für eine Eisenbahn.