Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gegen den FachkräftemangelDieses Projekt will arbeitslose Frauen zu Tischlerinnen ausbilden

Frauen den Beruf der Tischlerin schmackhaft machen: Dieses Ziel verfolgen AMS und ZAM in der Südoststeiermark. Sie bereiten gemeinsam mit der Tischlerei Knaus in Schützing arbeitslose Südoststeirerinnen auf eine Lehre vor. Endziele sind der Lehrabschluss und bessere Chancen für Frauen am regionalen Arbeitsmarkt.

Die Südoststeirerinnen, die an der Ausbildung teilnehmen, mit Vertretern von AMS, ZAM und der Tischlerei Knaus © Katharina Siuka
 

Dieses Mal sind in der Tischlerei Knaus in Schützing die Maschinen an der Reihe. Mitarbeiter Julian Fink zeigt sechs Südoststeirerinnen, wie diese funktionieren. Die Frauen wollen sich nämlich über den Beruf des Tischlers informieren - vermutlich werden sie ihn später selbst ergreifen. "Thema ist heute auch die Arbeitssicherheit. Die Gruppe ist sehr interessiert, es geht uns darum, Frauen in den Beruf zu bringen", erklärt Fink.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.