Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

110 FeuerwehrleuteStall in Vollbrand: 80 Rinder gerettet, drei Kälber tot

In der Nacht auf Montag brach in einem Stall in Bergl (Gemeinde Riegersburg) Feuer aus. 80 Rinder konnten gerettet werden, drei Kälber kamen in den Flammen um. Landwirte aus der Umgebung halfen, die Rinder zu einem leerstehenden Stall zu bringen. Dort sind sie jetzt "bestens versorgt".

Acht Feuerwehren kämpften stundenlang gegen die Flammen © Kaufmann/BFVFB
 

In Bergl (Gemeinde Riegersburg) ist in der Nacht auf Montag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen Feuer ausgebrochen. "Die Besitzer sind um kurz vor Mitternacht munter geworden und haben gesehen, dass beim Stall Flammen aus dem Dachboden schlagen", schildert Feuerwehrmann Hans-Jürgen Kaufmann.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen