Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Brand eines KuhstallesDie geretteten Rinder sind in Auersbach "bestens versorgt"

In der Nacht auf Montag brach in einem Stall in Berg (Gemeinde Riegersburg) Feuerwehr aus. 80 Rinder konnten gerettet werden, drei Kälber kamen in den Flammen um. Landwirte aus der Umgebung halfen, die Rinder zu einem leerstehenden Stall zu bringen. Dort sind sie jetzt "bestens versorgt".

Die geretteten Rinder sind jetzt in Auersbach untergebracht © FF Schützing
 

In einem Kuhstall in Bergl (Gemeinde Riegersburg) brach in der Nacht auf Montag Feuer aus. Die Besitzer alarmierten die Feuerwehr und ließen sofort ihre 80 Rinder aus dem Stall laufen - dennoch sind drei Kälber bei dem Brand verendet. Während 110 Feuerwehrkameraden gegen die Flammen ankämpften, halfen Landwirte aus der Umgebung, die geretteten Kühe in Sicherheit zu bringen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen