AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Innovative TechnologieWenn das eigene Dach dem Nachbarn kalte Luft beschert

Ein österreichweit einzigartiges Projekt unter dem Titel "Cooling LEC" erforscht in Hartberg, wie überschüssiger Strom aus Fotovoltaikanlagen kleinräumig an Kühlgeräte in der Umgebung verteilt werden kann.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Projekt Cooling LEC der Stadtwerke Hartberg
Kühlung und Solaranlagen arbeiten zusammen (v.l.n.r.): Dietmar Nöhrer (Ökoplan), Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Lorenzoni, Alois Kraußler (4ward Energy Research), Martin Kröpfl (F&E Stadtwerke Hartberg) © Harald Hofer
 

Es ist Sommer und die Sonne knallt mit voller Wucht in die Solarzellen auf dem Dach. Sie erzeugen genug Strom, um beispielsweise eine Klimaanlage im Haus zu betreiben. Doch was tun, wenn es keine gibt oder niemand zu Hause ist, der gerade Kühlung benötigt?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren