AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Knoten Riegersdorf bei IlzAuftrag für S 7 geht an drei österreichische Firmen

Die Unternehmen Porr, Granit und Gebrüder Haider werden den Knoten Riegersdorf errichten. Der Auftrag hat ein Volumen von 23,8 Millionen Euro.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Rund 700 Millionen Euro werden von der Asfinag in die S 7 Schnellstraße investiert
Rund 700 Millionen Euro werden von der Asfinag in die S 7 Schnellstraße investiert © Gerald Hirt
 

Im September startet die Asfinag mit dem ersten großen Baulos der S 7 Fürstenfelder Schnellstraße: der Errichtung des Knotens an der A 2 bei Riegersdorf.

Kommentare (3)

Kommentieren
ffld
0
1
Lesenswert?

Befürworter

Liebe S7 Befürworter, seht euch mal die Schlägerungen und die Baustraßen an.
Wenn ihr danach noch immer von diesem Umwelt zerstörenden Projekt überzeugt seid, dann will ich keine Klagen hören, wenn Hochwasser und Hagel über euch kommen.
Aber leider haben viele Befürworter ihre Bildung nur aus dem Gasthof...

Antworten
ffld
1
1
Lesenswert?

20.000 Fahrzeuge

wie kann man 20.000 Fahrzeuge reduzieren, wenn in Großwilfersdorf "nur" 15.000 Fahrzeuge fahren.
Dan gibt es noch eine Hochrechnung im UVP-Bescheid, dass Großwilfersdorf nach Fertigstellung 11.000 Fahrzeuge Restverkehr hat.
Ich glaube irgend jemand ist in der 3. Klasse Volksschule ausgestanden.
Aber traurig: Es gibt Bürger, die glauben diese Lügen.......

Antworten
jokerr22
1
1
Lesenswert?

Ich glaube es erst...

... wenn ich auf der S7 fahre....

Antworten