Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Enormer WerbewertDie Steiermark in der touristischen Pole Position

Die internationale Sportwelt blickt nach Spielberg – und verhilft der Steiermark zu unbezahlbarem Werbewert. Schon jetzt steigen im Murtal die Anfragen der Gäste.

Traumhafte Bilder der Rennstrecke gehen medial um die Welt © (c) GEPA pictures
 

Da freut sich das Touristiker-Herz: Erstmals findet am Sonntag ein "Großer Preis der Steiermark" statt. Da zwei Formel 1-Rennen im selben Land nicht den gleichen Titel tragen können, entschieden sich die Veranstalter beim zweiten Geisterrennen am 12. Juli für die steirische Namensgebung. "Ich würde mir wünschen, dass der Grand Prix immer so heißt", lacht Erich Neuhold, Geschäftsführer des Steiermark-Tourismus. "Für den Bekanntheitsgrad ist das großartig, man hat ja beim ersten Rennen gesehen, wie toll die Einschaltquoten waren." Die Bilder der grünen Steiermark gehen um die Welt. "Diese Landschaft gepaart mit dem Motorsport ist schon eine Besonderheit. Man sieht auch, dass sich alle hier wohlfühlen."

Kommentare (1)

Kommentieren
schetzgo
4
1
Lesenswert?

vielleicht wird die grüne Lagune zum Baden auch wieder frei gegeben

oder wird's der offizielle Fischteich der Formel 1?