Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LuftraumüberwachungMurtaler müssen sich an mehr Flugbetrieb durch Eurofighter gewöhnen

Die gesamte Luftraumüberwachung wird künftig vom Eurofighter getragen. Das Auslaufen der Saab 105 bekommen die Murtaler jetzt schon zu spüren. Auch an Wochenenden wird künftig wahrscheinlich geflogen.

Eurofighter der österreichischen Luftstreitkräfte © EXPA/ Johann Groder
 

So oft wie die Eurofighter derzeit abheben, könnte man fast meinen, eine Airpower steht vor der Tür. Das ist natürlich nicht der Fall, die letzte Airpower ging im Vorjahr über die Bühne. Dass es vermehrt Flugbewegung in der Region gibt, wird vonseiten des Bundesheers aber nicht verleugnet. Mehr noch: Die Bevölkerung muss sich darauf einstellen, dass dies quasi zum Dauerzustand wird.

Kommentare (9)

Kommentieren
oekoLogisch
3
1
Lesenswert?

Irgendwer

muss ja das CO² Loch aus der Corona-Krise auffüllen, damit wir ja weiterhin das Klimaziel verfehlen!

Memisa
4
9
Lesenswert?

Schon passiert!

Die Anrainer müssen sich nicht künftig daran gewöhnen dass Eurofighter auch am Wochenende starten,das passiert jetzt schon das 2. oder 3. Wochenende! Auch heute,Samstag Vormittag, waren die Eurofighter nicht zu überhören! Eine Zumutung für Mensch und Tier

jg4186
2
10
Lesenswert?

Aufteilen!

Da war doch anno dazumal bei den Protesten gegen die Abfangjäger von "Aufteilen auf ganz Österreich" die Rede! Gilt das jetzt nicht mehr? Ist jetzt nur noch Zeltweg Militärflughafen?

Woeli
10
12
Lesenswert?

Den Flugplatz gibt es seit über 80 Jahren

Wann haben sie ihre Häuser gebaut ?
Haben sie nicht gewusst, was auf einem Flugplatz so passiert ?

mosaik53
11
4
Lesenswert?

Die Urlauber werden sich freuen an sieben Tagen in der Woche den Fluglärm zu haben

Das Murtal ist so schön, aber wenn das so weitergeht mit dem Lärmstress, dann werden wir wegziehen. In der bald kommenden Pension möchte ich wenigstens am Sonntag meine Ruhe haben von diesen überlauten Fliegern. Bis Samstag Abend sind wir ja sowieso allen Rasenmähern, Rasentrimmern und von Mai bis September diversem Rennsportlärm ausgesetzt.
Jetzt auch noch die Eurofighter am Sonntag zu akzeptieren geht bei mir nicht.

Patriot
3
14
Lesenswert?

Was spricht dagegen, dass ein paar Eurofighter in Linz stationiert werden?

Der Wohnsitz der Piloten wahrscheinlich, denn für die Wartung wären die Jets in 10 Minuten in Zeltweg.

Patriot
3
15
Lesenswert?

Übrigens: Was sagen die überbezahlten Abgeordneten der Region eigentlich dazu, dass die Aichfelder/innen zukünftig in noch größerem Ausmaß vom Lärm der Eurofighter terrorisiert werden?

Wahrscheinlich nichts, denn sie sind in erster Linie ja wegen des Gehalts Abgeordnete geworden.
Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren!

mosaik53
6
20
Lesenswert?

Unerträglich

dieser Lärm von den Fliegern. Jetzt soll auch noch am Wochenende geflogen werden? Vor ein paar Jahren war Dienstag Flugtag. Man stellt sich drauf ein, auch für mehrere Tage in der Woche. Hängen auch genug Arbeitsplätze dran. Aber am Wochenende jetzt auch noch?
Und das Kerosin, das da runterkommt? Schönes Biogemüse...

fon2024
1
1
Lesenswert?

Andaman

mosaik53 was ist hier unerträglich weil sie ein paarmal öfter fliegen ist eine reine Hetzerei.