ObdachMateschitz kauft weiteren Gasthof im Murtal

Dietrich Mateschitz vergrößert sein Imperium: In Obdach kaufte der Red Bull-Boss nun das Gasthaus Seetalblick samt Bauernhof. Gerüchten zufolge soll ein Buschenschank entstehen.

Dietrich Mateschitz gehören im Murtal mehrere Gastronomiebetriebe, nun vergrößerte der Bulle sein Portfolio © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Das Murtal scheint Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz nachhaltig zu begeistern: Nach mehreren Gastronomiebetrieben, Stallungen und Ländereien schlug der Milliardär nun erneut zu. In der Gemeinde Obdach nahe der Grenze zu Kärnten erwarb Mateschitz die Pension Seetalblick, ein traditionsreiches Gasthaus auf 1273 Meter Seehöhe mit herrlichem Panoramablick. Der Betrieb im Bergdorf St. Wolfgang am Zirbitz befand sich bislang in Familienbesitz, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Buschenschank und Rinderzucht

Schon vor einigen Monaten erwarb Mateschitz die angrenzende Landwirtschaft samt Haus und Stall vom Bruder des Betreibers, nun gehört auch die Gaststätte dem Bullen. "Ja, es stimmt, dass Dietrich Mateschitz die Pension erworben hat", bestätigt Obdachs Bürgermeister Peter Bacher. "Es sind allerdings noch keine Pläne für einen Umbau eingereicht worden." Der Ortschef wünscht sich, dass Mateschitz "in eine Gastronomie investiert und das Gasthaus neu belebt". Gerüchten zufolge soll die Liegenschaft in einen Buschenschank verwandelt werden, auch eine Rinderzucht ist im Gespräch.

Dietrich Mateschitz gehören im Murtal unter anderem bereits der Schönberghof, das G'schlössl Murtal, das Steirerschlössl in Zeltweg, der Hofwirt Seckau, ein Trakehnergestüt in Obdach und das Schloss Thalheim, in dem bald Bier gebraut wird. Die Arbeiten am Bau der Brauerei haben bereits begonnen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.