Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Brucker als Arzt im SüdsudanIm Einsatz zwischen Trauer und Menschlichkeit

Der Brucker Psychologe Christoph Friedl war für „Ärzte ohne Grenzen“ in Flüchtlingslagern im Irak und im Südsudan im Einsatz.

Christoph Friedl war von Oktober 2018 bis April 2019 für „Ärzte ohne Grenzen“ im Südsudan im Einsatz
Christoph Friedl war von Oktober 2018 bis April 2019 für „Ärzte ohne Grenzen“ im Südsudan im Einsatz © Friedl
 

Punkt 7 Uhr im Südsudan, gebeutelt von einem von 2013 bis 2018 andauernden Bürgerkrieg: Der Brucker Christoph Friedl stellt den Wecker ab, gönnt sich einen Kaffee und macht sich bereit für die Morgenbesprechung, ehe er seinen Dienst in den Stationen für Mangelernährung, Geburten oder sexualisierte Gewalt antritt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren