AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Skiopening am SamstagSchladming erwartet heuer 16.000 Hosen-Fans

Die gigantische Almhütte für die Toten Hosen ist steht schon fast - und das Schladminger Skiopening am Samstag, 1. Dezember, wird bald ausverkauft sein.

Der Aufbau der High-Tech-Almhütte läuft auf Hochtouren, das Design ist schon gut erkennbar © Leutgeb Entertainment Group
 

Direkt am Planaihang ist es schon seit vorletzter Woche nicht mehr zu übersehen. Die Disco „Tenne“ bekommt einen Zwilling – mit einer gigantischen High-Tech-Almhütte, die am Samstag als Bühne für das Skiopening 2018/19 dient.

Zimmer sind schon seit Ankündigung der Toten Hosen Mangelware, mit 16.000 erwarteten Fans steht man schon jetzt kurz vor ausverkauft und knackt an der Rekordmarke vom Vorjahr mit Martin Garrix – nur noch wenige Restkarten sind erhältlich.

Die Düsseldorfer Kult-Punks müssen derweil wohl noch ihre Wintersachen ausmotten – sie sind gerade von einer ihrer Argentinien-Tourneen zurückgekehrt. Das Schladming-Konzert ist für die Band um Campino nach der Absage beim Nova Rock nicht nur das einzige Österreich-Konzert in diesem Jahr, sondern überhaupt die Zugabe für heuer, sonst spielt man nämlich 2018 kein Konzert mehr.

Das Publikum aufwärmen werden ab 17.45 Uhr (neben Glühwein) die deutschen Festivallieblinge Donots, die Stuttgarter Punks Schmutzki und die Wiener Supergroup Last Band Standing.

Hier schon einmal der Zeitplan:

Timetable Skiopening Schladming 2018

  • 17:00 Uhr Einlass Konzertgelände
  • 17:45 Uhr Last Band Standing
  • 18:35 Uhr Schmutzki
  • 19:30 Uhr Donots
  • 21:00 Uhr Die Toten Hosen

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren