AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vorsorge im EigenheimSo ließen sich viele Hochwasserschäden verhindern

Immer öfter kommt es in der Steiermark nach Hitzewellen zu Unwettern mit heftigem Starkregen. Viele Schäden an Häusern wären durch Vorbeugung verhinderbar, mahnt der Zivilschutzverband.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
HOCHWASSER SCHWERTBERG
Der Zivilschutzverband mahnt zur Vorsorge für den Hochwasserfall © APA
 

Die Zahlen sprechen für sich: Mehr als 150 Liter Regen pro Quadratmeter sind in Hitzendorf am vorletzten Wochenende (inklusive Freitag) vom Himmel gefallen. Das ist mehr Niederschlag, als es dort sonst in einem ganzen Monat gibt. Im wenige Kilometer entfernten Voitsberg waren es im selben Zeitraum 45 Liter, während im oststeirischen Bad Waltersdorf gar nur fünf Liter gemessen wurden. Kein unübliches Bild. Immer öfter wird die Steiermark von außergewöhnlichen Hitzewellen heimgesucht, die sich dann in lokal begrenzten, dafür aber äußerst heftigen Starkniederschlägen entladen.

Kommentare (2)

Kommentieren
paulrandig
1
23
Lesenswert?

Versiegelung

So lange nicht die riesigen Hallengebäude, die permanent auf den fruchtbarsten (und saugfähigsten) Boden gebaut werden (Verteilerzentren, Supermärkte, Wirtschaftshöfe etc.), zwingend grün bedacht werden, sondern die billigste Plane, mit Schotter beschwert, zur Abdeckung reicht, und solange diese Gebäude nicht zwingend wasserdurchlässige Pflasterungen für ihre riesigen Verkehrsflächen (inklusive Parkplätze) bekommen, so lange wird sich dieses Problem immer noch verschärfen.
Wer in solche hektarfressende Flachbauten investiert, schaut meistens nicht freiwillig darauf, dass er extra noch mehr Geld ausgibt um die Umwelt rundherum zu schonen. Ausnahmen gibt's, aber die meisten schauen, wo sie die meisten Zuwendungen bekommen, weil sie ja Arbeitsplätze schaffen. Und Nicht-Vorschriften, was Versiegelung, Verkehr und sonstige Umweltmaßnahmen betrifft, sind da natürlich finanziell sehr attraktiv.

Antworten
gm72
1
2
Lesenswert?

Grafik fehlt in App-Version

Text "siehe Grafik unten"...

Antworten