Schüler machen ZeitungWie spricht man mit kleinen Kindern über Corona?

Die Covid-19-Pandemie ist für alle eine Herausforderung - speziell auch für kleine Kinder, deren Eltern und Betreuer: Wie man im Praxiskindergarten der Bafep Graz mit der Situation umging.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sandra Nagl (links) und Carolyn Lickl, Kleinkindpädagoginnen im Praxiskindergarten der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (Bafep) in Graz-Wetzelsdorf © Amelie Gollner
 

"Die erste Zeit war besonders spannend für uns. Wir wussten natürlich nicht genau, wie wir handeln sollten. Viele Informationen über die Maßnahmen erreichten uns erst sehr spät. Und dann waren sie schwer in die Praxis umzusetzen.“ Sandra Nagl und Carolyn Lickl sind Pädagoginnen im Praxiskindergarten der Bafep in Graz. Sie erinnern sich an den Februar und März des vorigen Jahres, als das Coronavirus nach Österreich kam.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.