Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grenzerhaus in Bad Radkersburg wird zum Ort der Kunst

Der Künstler und "Werkstadt Graz"-Leiter Joachim Baur und der Sammler Reinhard Diethardt ersteigerten im November 2011 das Zollamt an der Grenze zu Slowenien. Nun wird das Gebäude zum Kulturraum.

© APA
 

Spätestens seit dem Schengener Abkommen gelten sie schlicht und ergreifend als überflüssig: die Grenzen und somit auch die Zollämter zwischen den Mitglieder-Nationen. Am ehemaligen Grenzübergang Bad Radkersburg zwischen der Steiermark und Slowenien wird nun keine Ware mehr durch das Zollamt abgefertigt, sondern Kunst gezeigt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren