Selbstverständlich wird Siegfried Nagl künftig in der Leonhardstraße 28 einen Kaffee bekommen. Halt nicht mehr als Grazer Bürgermeister, wovon er noch im August 2021 ausging – als er die Pläne für den Neustart im Girardihaus samt Bühne und Gastrofläche präsentierte. Dass Nagl und der Stadt eine Gemeinderatswahl dazwischenkam, neue Machtverteilung inklusive, verzögerte auch dieses Projekt ein wenig. Ganz abgesehen von der Pandemie.