Grazer SportjahrGraz startet das größte Tischtennisturnier aller Zeiten

Wer krönt sich zur Tischtenniskaiserin oder zum Tischtenniskaiser? Gewinnen können bei der Aktion nicht nur besonders engagierte Spieler, sondern alle Grazer. Bis zu fünf neue Tischtennistische sollen schon bald den öffentlichen Raum bereichern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mariia Lytvyn und Jonas Lichtenberg vom USV Indigo eröffneten die Tischtennis-Challenge am Grazer Hauptplatz. Beide räumten heuer schon Medaillen bei den österreichischen Meisterschaften ab
Mariia Lytvyn und Jonas Lichtenberg vom USV Indigo eröffneten die Tischtennis-Challenge am Grazer Hauptplatz. Beide räumten heuer schon Medaillen bei den österreichischen Meisterschaften ab © 
 

Am Grazer Hauptplatz, direkt vor dem Rathaus, ging es am  Donnerstag heiß her. Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) und Sportstadtrat Kurt Hohensinner (ÖVP) waren zwar in die Duelle involviert - um Politik ging es aber diesmal nicht. Beide lieferten sich ein paar Ballwechsel mit den Grazer Tischtennistalenten Mariia Lytvyn und Jonas Lichtenberg vom USV Indigo Graz. Damit gab man gemeinsam den offiziellen Startschuss für das größte Tischtennisturnier, das je in Graz stattgefunden hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!