Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Seven SummitsDieser Grazer Läufer schaffte sieben Gipfel hintereinander in nur 6,33 Stunden

"Seven Summits" heißt eine der Herausforderungen beim Grazer Sportjahr. Der Grazer Trailrunner Tom Wagner hat das auf seine Art interpretiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Tom Wagner: Der Trailrunner versichert glaubhaft, nur 6,33 Stunden für sieben Gipfel gebraucht zu haben
Tom Wagner: Der Trailrunner versichert glaubhaft, nur 6,33 Stunden für sieben Gipfel gebraucht zu haben © Wagner (2)
 

Der erste Versuch sei wegen eines plötzlichen Schneesturms „ziemlich langsam“ ausgefallen, schreibt Thomas Wagner im Internet. Nun ja, wie man es nimmt: Der Grazer brauchte acht Stunden, um in einem Zug sieben Gipfel zwischen Schloßberg, Schöckl und Plabutsch zu erlaufen. Beim zweiten Versuch hat er sich dann aber eh zusammengerissen und in 6 Stunden, 33 Minuten und 48 Sekunden den Unterarm mit allen Gipfelstempeln „tätowiert“. Lassen wir gerade noch so gelten.

Kommentare (3)
Kommentieren
smithers
0
2
Lesenswert?

Starke Leistung

Ich bin mir jetzt aber nicht ganz sicher ob 6 Stunden, 33 Minuten und 48 Sekunden auch als 6,33 Stunden dargestellt werden können.

andibiker64
0
2
Lesenswert?

Schneller - Höher - Weiter

Das Grazer Sportjahr ist eine tolle Idee - und soll die breite Masse zu sportlichen Aktivitäten anregen. Auch die Seven-Summits sind eine gute Idee. Leider wird im Sport jedoch schnell in Extremen gedacht - Respekt vor der Leistung von Tom Wagner! Aber das Ziel des Sportjahres sollte ein anderes sein.

Hohoho
1
4
Lesenswert?

Let’s GO Graz

Sensationelle Leistung von diesem Athleten! Auch top, mit welcher Kreativität Markus Pichler und Team die Menschen in Graz zu Sport bewegt! 💪🏻