Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Türkis-Blau 2.0FPÖ-Klubchef Sippel macht sich für eine "Agenda 27" stark

Die Grazer FPÖ sendet erste Signale für einer Verlängerung der aktuellen türkis-blauen Koalition. Aus der aktuellen "Agenda 22" soll die "Agenda 27" werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ÖVP-Stadtrat Kurt Hohensinner und FPÖ-Klubchef Armin Sippel bei einem gemeinsamen Pressetermin © Gerald Winter-Pölsler
 

Geht Türkis-Blau in Graz in die Verlängerung? Am Rande eines Medientermins schickte FPÖ-Klubchef Armin Sippel jedenfalls erste deutliche Signale an den Koalitionspartner ÖVP. Die aktuelle "Agenda 22", also das Regierungsprogramm bis zum Jahr 2022, sei "ein Erfolgsprojekt", so Sippel. Daher spräche alles "für eine Agenda 27" und eine Fortsetzung der Koalition.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren