Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grazer StraßennamenErste Zusatztafel informiert über Widerstandskämpferin

Start für die Aufstellung von Zusatztafeln, die über die Namensgeber von Grazer Straßen informieren. Den Anfang macht man mit keiner belasteten Persönlichkeit, sondern mit Widerstandskämpferin Maria Cäsar.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Enthüllung der ersten Zusatztafel am heutigen Dienstag
Enthüllung der ersten Zusatztafel am heutigen Dienstag © (c) Foto Fischer
 

Fünf Jahre lang wurde in Graz darum gerungen, wie die Stadt mit belasteten Straßennamen umgehen soll. Eine Umbenennung war bald vom Tisch, Zusatztafeln, die die Biographie der Personen umreißen, wurden ins Auge gefasst. Dass Zusatztafeln nicht nur über historisch belastete Persönlichkeiten informieren werden, sondern über alle 741 Persönlichkeiten, die Grazer Straßen und Plätzen ihren Namen geben, war schon lange klar. Die Aufstellung der ersten Tafel am heutigen Dienstag kam dann doch überraschend - nicht nur was den Termin betrifft, sondern auch die Auswahl der Persönlichkeit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

WASGIBTSNEUES
9
1
Lesenswert?

Schwachsinn

Wieso ist es nicht möglich sich von Strassennamen zu trennen welche nach Menschen benannt wurden auf die man wahrlich nicht stolz sein muss! Weg mit diesen "Gedenken"