Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WohnenPreise für Einfamilienhäuser in Graz und Umgebung stark gestiegen

Einfamilienhäuser bleiben in und um die Landeshauptstadt gefragt. Im Vergleich zu 2019 sind die Preise laut dem neuen Immospiegel von Remax um rund ein Viertel gestiegen.

Einfamilienhäuser: Große Nachfrage lässt Preise steigen
Einfamilienhäuser: Große Nachfrage lässt Preise steigen © stock.ado
 

Den Traum vom Einfamilienhaus träumen auch im Zentralraum Graz nach wie vor viele Steirer. Zwar wurden 2020 deutlich weniger Einfamilienhäuser als im Jahr davor verkauft - das sei aber die Folge eines fehlenden Angebots bei großer Nachfrage, so Margot Clement von Remax Graz zu Details aus dem aktuellen Immospiegel ihres Unternehmens. Das knappe Angebot hat zur Folge, dass die Preise im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen sind: in Graz um 26,8 Prozent, in Graz-Umgebung um 24,1 Prozent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren