AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Demo am HauptplatzImpfgegner demonstrierten gegen Corona-Auflagen in Graz

Rund 300 Impfgegner demonstrierten in der Grazer Innenstadt gegen die Corona-Maßnahmen.

Die Demo verlief ruhig, laut Grazer Polizeibeamte
Die Demo verlief ruhig, laut Grazer Polizeibeamte © Brescakovic
 

Am frühen Samstagnachmittag fand in der Grazer Innenstadt eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt. Ganz oben auf der Agenda der Teilnehmer steht das Thema „Impfzwang“: „Ich lasse mir nichts vorschreiben, weder eine Maske noch eine Impfung“, sagt ein Herr, der, wie viele andere, mit Warnweste bekleidet durch die Menge marschiert. Darauf zu lesen: „Impfzwang? Nein danke!“ Bei dem Veranstalter der Demonstration handelt es sich um den Verein „Studienkreis 5BN“, die sich laut Vereins Obmann Daniel Stoica mit den „wissenschaftlichen Ergebnissen“ von Ryke Geerd Hamer beschäftigen.

Kommentare (25)

Kommentieren
GanzObjektivGesehen
3
23
Lesenswert?

Gegen oder für was wurde eigentlich demonstriert?

Die Impfpflichtige kann es nicht sein, denn die gibt es nicht.
Kritisches Hinterfragen ist wichtig. Egal ob es um den privaten oder öffentlich-staatlichen Bereich geht.
Und natürlich wehren sich die meisten Menschen gegen Veränderung, aus welchem Grund auch immer. Gurtenpflicht im Auto, ABS bei Motorrädern, Helm beim Skifahren, Rauchverbot in Flugzeugen. Die 0 Promille beim Lenken von Fahrzeugen. Die Liste lässt sich endlos fortsetzen. Die meisten der genannten Punkte werden heutzutage als vernünftig betrachtet, trotz erheblichem anfänglichen Wiederstandes.
Vielleicht wird man irgendwann auch den Sinn von Impfungen oder den Geschwindigkeitslimits auf der Straße verstehen. Beide dienen nicht nur dem Selbstschutz sondern auch dem Schutz derer, mit denen wir uns den Lebensraum teilen.....

Antworten
lispolzleitner
23
10
Lesenswert?

Bitte nicht alle in einen Topf werfen!!!

Ich finde es unglaublich respektlos, alle Impfkritiker in einen Topf zu werfen. Ja, es gibt Spinner, es gubt Leute, die an Verschwörungen galuben; aber es gibt auch sehr seriöse Ärzte, die sich inteniv mit dem Thema Impfen auseinandersetzen, und sehr differenzierte Kritik äußern. Jetzt alle Impfkritiker als "flatearther" abzustempeln, zeugt on Ignoranz und Respektlosigkeit.

Antworten
siral1000
2
36
Lesenswert?

Deren Galeonsfigur:

Hamer propagierte seit 1981 die von ihm erfundene, medizinisch unwirksame und zudem mit erheblichen Risiken und Gefahren verbundene[2][3] Behandlungsmethode Germanische Neue Medizin (GNM, auch als „Germanische Heilkunde“ bezeichnet, vormals „Neue Medizin“).

Hamer wurde am 8. April 1986 die deutsche Approbation entzogen.[4] Er war wegen fortgesetzten illegalen Praktizierens und Betrugs mehrfach in Deutschland und Frankreich in Haft. Es standen mehrere Haftbefehle gegen ihn aus. Bis zum Jahr 1995 wurden in Deutschland und Österreich über 80 Todesfälle von durch Hamer behandelten Patienten von den Behörden untersucht.

Muss man dazu noch was sagen?

Antworten
hermannsteinacher
20
6
Lesenswert?

Die Protestierenden als Anhänger des Scharlatans Hamer hinzustellen,

das mindert den Wert dieses Artikels.

Antworten
Mein Graz
1
16
Lesenswert?

@hermannsteinacher

Bitte genau lesen:
"Bei den Demonstranten handelt es sich um den Verein „Studienkreis 5BN"

5BN sind die von Hamer erfundenen "5 biologischen Naturgesetze", also wer bei diesem Verein ist oder ihm anhängt wird wohl auch den Aussagen des Scharlatans Hamer Glauben schenken.

Antworten
Marmorkuchen1649
5
32
Lesenswert?

Na dann hoffen wir...

dass Impfgegner unter sich bleiben und andere nicht gefährden. Mir ist einfach unverständlich, dass es in Zeiten von Corona noch immer derartiges Gedankengut gibt.

Antworten
scionescio
33
8
Lesenswert?

Mich stört, dass jetzt alle wieder in einen Topf geworfen werden und damit jeder, der ein Problem mit der Selbstinszenierung des Herrn Kurz hat und deshalb die Verhältnismäßig kritisch hinterfragt ...

... sich plötzlich in der Geiselhaft von ausgewiesenen Spinnern, Impfgegnern (vermutlich kein großer Unterschied) und sogar der FPÖ befindet.
Wird wohl nicht Teil der Message Control sein, so die kritischen Bürger zu desavouieren und mundtot zu machen?

Antworten
neuer mann
1
7
Lesenswert?

das tut der artikel nicht .... möglicherweise sie selber?

....

Antworten
tigeranddragon
3
7
Lesenswert?

Welche

Alle?

Antworten
scionescio
23
6
Lesenswert?

@tiger: Alle, die das Gefühl haben, dass dem Herrn Kurz die Selbstinszenierung als Bringer des Lichts wichtiger ist, als das Gesamtwohl Österreichs!

Es geht ihm in erster Linie darum, die meisten Wählerstimmen für sich zu gewinnen und nicht darum die beste Balance zwischen Schutz der Bevölkerung und wirtschaftlichen Schaden zu finden.
Obwohl zB Slowenien in allen Belangen viel besser als die Schweiz dasteht, wird die Grenze zur Schweiz geöffnet und zu Slowenien nicht (außer natürlich für die Magna-Pendler ... die stellen natürlich kein Risiko dar!) - wie kann man das erklären?

Antworten
ma12
6
3
Lesenswert?

OMG

Dem Kurz ist nur eines wichtig: ER SELBER UND DIE MACHT. Ansonsten ist ihm alles wurscht!

Antworten
tigeranddragon
5
17
Lesenswert?

Auf

diesem Bild sieht es aus, als ob es eine Demo für Frauenrechte wäre.

Massiver Überhang von Frauen, ist das überraschend?

Impfgegner weltweit sind in der Überzahl Frauen aus dem sehr weit rechten Spektrum, die ihre männlichen Partner auch noch richtiggehend anstacheln, aber immer schön die Taktgeber bleiben.

Antworten
Isidor9
2
21
Lesenswert?

Inklusion

Es ist ein Zeichen unserer funktionierenden humanistischen Gesellschaft,dass diese Menschen ganz unbehelligt unter uns leben und ihre intellektuelle Beeinträchtigung ganz offen zur Schau stellen dürfen.

Antworten
tigeranddragon
3
1
Lesenswert?

Dahingehend

bräuchte es aber auch Betreuer!

Antworten
Mein Graz
5
34
Lesenswert?

Allein dass die Organisatoren sich auf die "wissenschaftlichen Ergebnisse" von Hamer stützen

zeigt für mich, dass man diese Leute für nicht ganz voll nehmen darf.

Diesem Mann wurden fast unzählige Prozesse gemacht, ihm wurde die Approbation entzogen und er hat nachgewiesener Maßen Menschenleben auf dem Gewissen - manche sprechen von bis zu 500 Opfern.
Er vertritt antisemitische Ansichten und ist dadurch für mich nichts als ein Rassist mit - hmm - "sonderbaren" Ansichten, die er als "medizinisch" anpries.

Antworten
shorty
6
28
Lesenswert?

Nach Intelligenzbefreiung

auch noch Impfbefreiung für die Demonstranten ;-)

Antworten
bluebellwoods
9
48
Lesenswert?

Unnötig

darüber auch noch einen Zeitungsartikel zu verfassen. Solchem Unsinn sollte man keine Bühne bieten. Es gibt genug, die aus purem Egoismus gegen die Maßnahmen waren, sich an nichts halten wollten und sich durch so eine Demonstration auch noch bestätigt fühlen.

Antworten
pescador
8
118
Lesenswert?

Demo gegen Impfpflicht

Ich wusste gar nicht dass es schon eine Impfung gegen Covid19 gibt.

Antworten
Ifrogmi
14
59
Lesenswert?

ist ein fehler in der schlagzeile.

"demo gegen hirnpflicht" hätt' es heissen sollen.

Antworten
jaenner61
12
91
Lesenswert?

irgendwie

wird es fad, solche intelligenzbefreiten zu kommentieren. wie heißt es bei falco „es ist doch alles schon gesagt“

Antworten
Ragnar Lodbrok
11
125
Lesenswert?

Ryke Geerd Hamer...der 2017 gestorben

ist - und - die Behandlungsmethode "neue germanische Medizin" erfunden hat? Kein Wunder - Spinner und Rechte finden sich immer - wie Fliegen die Scheiße!

Antworten
Ragnar Lodbrok
18
80
Lesenswert?

...dann schleichts euch!!!

Syrien, Sierra Leone, Niger usw warten schon auf solche Klugscheißer! Allerdings brauchen die auch keine Dummköpfe...wird also schwer auf dieser Welt...

Antworten
gb355
14
68
Lesenswert?

na ja..

Zählst du zur Berufsgruppe "Demonstrant".
bist du auch in der Coronakrise weder auf Kurzarbeit noch arbeitslos!

Antworten
ecki1000
13
139
Lesenswert?

Hoffentlich bekommt der Studienkreis 5BN keine Förderungen!

Lauter Vollklopfer

Antworten
gb355
25
7
Lesenswert?

na ja

...von wegen!
Umsonst ist nur der Tod!

Antworten