AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Politik InternRückblick auf Schwarz-Grün in Graz

Was man nun im Bund versucht, ging in Graz vier Jahre lang gut. Wie blicken Rücker und Nagl zurück?

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Lisa Rücker, Siegfried Nagl
Lisa Rücker, Siegfried Nagl © Elmar Gubisch
 

Die ÖVP stellt den Regierungschef, die Grünen bringen den Vize mit: Lange vor Sebastian Kurz und Werner Kogler haben sich genau das ja der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl und Lisa Rücker (Grüne) getraut.

Kommentare (1)

Kommentieren
homerjsimpson
4
4
Lesenswert?

Hätte Grün sich damals durchsetzen können, Graz wäre viel lebenswerter.

Leider haben Nagl und der Wirtschaftsbund alles verhindert, was weniger Individualverkehr und mehr Lebensqualität bedeutet hätte. 10 Jahre später ist auch nichts weiter gegangen. Verlorene 10 Jahre für die Menschen dieser schönen Stadt. Reininghaus, damals "fast fertig". steht heute noch nicht..... Einige Nagl-Fantasieprojekte GsDank auch nicht.. wie Murgondel und Plabutsch-Gondel. Von den Volksbefragungen hat sich Nagl nach Niederlage seeeehr schnell verabschiedet. Leider hat der Herr Bgm. nicht geliefert, was er versprochen hat, und das sehr oft. Dafür sind die Schulden stark gestiegen.

Antworten