Nahm Wurmmittel IvermectinCorona-Patient in Schladminger Krankenhaus wieder ansprechbar

Der 58-Jährige wurde vergangene Woche mit schwerer Atemnot eingeliefert. Der Fall sorgte österreichweit für Aufregung, im Schladminger Krankenhaus kämpft man mit "schwindendem Glauben an die Medizin".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der 58-Jährige, der im Schladminger Spital liegt, ist auf dem Weg der Besserung © APA/Barbara Gindl
 

Wie gestern bekannt wurde, hat ein 58-jähriger Ennstaler über vier Tage hinweg das Entwurmungsmittel "Ivermectin" als Medikament gegen seine Covid-Erkrankung eingenommen. Die Beschwerden wurden dadurch aber naturgemäß nicht besser. Im Gegenteil, vergangenen Freitag musste er mit "schwerer Atemnot" ins Diakonissenspital Schladming eingeliefert werden und schrammte "haarscharf" an der Intensivstation vorbei.

Kommentare (11)
KarlZoech
0
3
Lesenswert?

Wenn diese Impfgegner und Impfskeptiker der Medizin nicht vertrauen,

warum möchten diese just dann, wenn z.B. die Ratschläge des Herrn Kickl (Entwurmungsmittel) zu Krankheit führen, von genau dieser Medizin behandelt werden?
Konsequenterweise sollten sich diese zu Hause selber behandeln. Eventuell unterstützt durch telefonische Ratschläge von "Dr." Kickl.

PS. Soeben lese ich auf heute.at, dass ein Politiker der impfsekptischen MFG-Partei (aus Waldzell in OÖ) an Covid erkrankt ist und im KH Ried im Innkreis auf der Intensivstation behandelt wird. - All diese medizinskeptischen Scharlatane wenden sich dann doch - inkonsequenterweise - an die Schulmedizin um Hilfe....

colombo51
0
8
Lesenswert?

Schladminger

Achtung die Dosis nicht vom Pferd einnehmen,sondern die vom Esel.............

colombo51
0
4
Lesenswert?

Schladminger

Achtung die Dosis nicht vom Pferd einnehmen,sondern die vom Esel.............

Paparazzo
0
5
Lesenswert?

Wer Dr. Pferdwurm vertraut

Setzt auf das falsche Pferd! 😇😇😇😡😡😡

tiritomba21
0
7
Lesenswert?

und....

wie dumm Menschen sein können!
Womöglich ein Impfungsverweigerer?

Paparazzo
0
6
Lesenswert?

Kickl sofort anklagen

Und seinm Pferdedoktorpatienten eine geschmalzene Rechnung schicken!!! 😡😡😡

Immerkritisch
0
17
Lesenswert?

Redet oder

wiehert er? Kann denn ein Mensch wirklich so dämlich sein? Und der indirekte Verursacher kann nicht zur Rechenschaft gezogen werden.

Pragmatikus
0
36
Lesenswert?

Kickl

wegen Körperverletzung anklagen, dem Patienten- Dummkopf eine saftige Rechnung für die Behandlung aufbrummen...ja, ich weiß, ich träume nur, momentan läuft ja alles seitenverkehrt

ewald.ninaus
0
35
Lesenswert?

Haftungsfrage?

Wie siehts denn da eigentlich mit der Haftungsfrage aus, wenn ein Politiker die Einnahme solcher Medikamente propagiert und dann ein solcher Personenschaden entsteht?

Ragnar Lodbrok
0
32
Lesenswert?

Schwimdender Glaube an Medizin...

genau die Medizin hat ihm das Leben gerettet. Ist das jetzt Ironie oder pervers...

ManfredHierzegger
2
73
Lesenswert?

Hardliner

Die Hardliner laufen auch mit dem Kopf gegen die Wand und sind überzeugt, das da gar keine Wand ist.
Leider😥