Krankenhaus Schladming58-Jähriger nahm Entwurmungsmittel gegen Corona ein

Der Mann kam mit "massiver Atemnot" ins Spital und schrammte "haarscharf" an der Intensivstation vorbei. Der Patient sei verwundert gewesen, warum das Mittel bei seiner Covid-Erkrankung nicht funktioniere, sagte der ärztliche Leiter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Mann liegt nach einer notwendigen Beatmung auf der Normalstation des Spitals in Schladming © DKH Schladming/Christoph HUBER
 

Nach einer Oststeirerin liegt nun auch ein Ennstaler nach Einnahme des Entwurmungsmittels "Ivermectin" im Diakonissenspital Schladming. Der 58-Jährige kam vergangenen Donnerstag mit einer Covid19-Infektion und "massiver Atemnot" zu einem Hausarzt, dort leitete man ihn nach einer Erstversorgung ans Krankenhaus weiter.

Kommentare (30)
JohannAmbros
2
27
Lesenswert?

Na Bravo….

Hoffe die Schladminger Gipser haben den Hohlraum im Oberstübchen fachgerecht und ordentlich versiegelt

Staberll
0
86
Lesenswert?

Fall für die Ärztekammer

Sollten die Angaben des Patienten stimmen, wonach ihm das Mittel von seiner Ärztin verschrieben worden sei, möge bitte die Ärztekammer unverzüglich eine Prüfung des Sachverhaltes einleiten. Sie wäre hinsichtlich solcher Verrücktheit kein Einzelfall und gehörte ihr sofort die Approbation entzogen.

CBP9
0
8
Lesenswert?

Vielleicht nur geklaut

… im Pferdestall !

plolin
1
56
Lesenswert?

Das nennt man

natürliche Auslese

Eierzer60
0
52
Lesenswert?

Ich stell mir bei solchen Menschen

immer spannend vor, wenn seine Arbeitskollegen * innen / Freunde/ Verwandte davon erfahren - wie kommuniziert man mit ihm in Zukunft?

lieschenmueller
1
14
Lesenswert?

wie?

"Darf ich dich was fragen? Sag ehrlich, ein bisschen wurmt's dich schon, oder?"

migelum
3
13
Lesenswert?

Guter Tipp von den "Schicksisters" (früher "Dornrosen"):

Was tun, wenn mit ansonsten lieben Verwandten/Bekannten/Freunden, die die Impfung verweigern, eine Debatte über das Thema "Impfen ja/nein" droht? Man sagt einfach: "Red´ ma über die Beatles ..." - die mag nämlich jede(r) ....

colombo51
1
41
Lesenswert?

Schladminger

War sicher beim Tierarzt in Filzmoos..........

petera
0
91
Lesenswert?

Es gibt sie doch - die Dummen Menschen

Und seit Corona weiß man auch, dass es gar nicht so wenige sind.

Paparazzo
3
63
Lesenswert?

Dr. Herpferd Pferdwurm

Ist kein guter Arzt, er sollte sofort an geklagt werden!! Und wer sich von ihm beraten lässt, sollte dann im Pferdekrankhaus auf Gut Aiderbichl behandelt werden.....

SoundofThunder
4
63
Lesenswert?

🤔

Und wer schützt uns vor dieser "Ärztin"?

Stratusin
0
53
Lesenswert?

Solche Leute,

sollten von den Spezialisten weitertherapiert werden, die das empfehlen.

isteinschoenerName
0
49
Lesenswert?

Breaking News: Herpferd Kickl und Fanboys ...

für den Darwin Award 2021 nominiert! Die Chancen, dass der 1. Platz in diesem Jahr Österreich zufällt sind exponentiell gestiegen.

duesenwerni
0
62
Lesenswert?

Wie sagte der rote Messias Adi Pinter einmal überspitzt:

Es gibt zwei Prozent Genies und 98 Prozent Naturdeppen.

lieschenmueller
0
73
Lesenswert?

Ich habe mal - sogar von einem Tierarzt - gehört "so ein großer Kopf und so ein kleines Hirn",

erst heute weiß ich, er meinte nicht die Pferde!

Maria Kaufmann
0
74
Lesenswert?

Wann wird eine Anzeige erstattet?

Wann wird Anzeige gegen den Pferdedoktor Herpferd Kickl erstattet? Dürfen Politiker seines gleichen alle Dummheiten verbreiten?

SagServus
0
33
Lesenswert?

Wann wird Anzeige gegen den Pferdedoktor Herpferd Kickl erstattet?

Gab im Standard vor kurzen einen Artikel bzw. war das glaube ich auch in dem Bericht zum ersten Fall.

Anzeigen gegen einen hochrangigen FPÖ Politiker würden zurzeit einige bei der Staatsanwaltschaft eintrudeln.

Leider aber umsonst da es vom Gesetz her keine rechtliche Handhaben dagegen geben würde. Weder der §178 könne angewendet werden noch andere Paragraphen die einen eventuell der "Kurpfuscherei" schuldig machen.

migelum
0
52
Lesenswert?

Dass "gegen die Dummheit selbst Götter vergebens kämpfen",

wissen wir spätestens seit Schiller.. Noch mehr erstaunt - um nicht zu sagen: entsetzt - macht aber die Erkenntnis, welches Riesenpotenzial dafür latent vorhanden ist.
In einem anderen Forum las ich, dass man eben mit "10% 100%-igen Vollidioten" zu kalkulieren habe - eine Einschätzung, die täglich aktualisiert und überboten wird ...

iMissionar
1
74
Lesenswert?

Einfache Sache

Solche Patienten würde ich nur behandeln, wenn Kapazitäten frei sind. Wegen solchen Clowns sollte keine einzige Operation von anderen verschoben werden.

Ogolius
0
23
Lesenswert?

YES

👍🏼👍🏼👍🏼

redbull
0
72
Lesenswert?

Das

kommt davon, wenn man in gesundheitlichen Belangen nicht auf den Arzt, sondern auf Kickl, Wendler usw. hört.

griespetz
3
84
Lesenswert?

Harscharf a der Intensivstation vorbei

Warum geht man gegen einige FPÖ Politiker nicht strafrechtlich vor?
Aussagen wie "Lasst euch nicht testen, weil wenn positiv könnt ihr nicht ordentlich (Weihnachts) feiern" (Berlakowitsch).
oder "Nehmt Pferde Entwurmungsmittel" (Kickl), die, wie schon bewiesen, lebensgefährlich sind gehören meiner Meinung nach vor den Richter!

Reipsi
0
63
Lesenswert?

Ich will ja nicht

Bösartig sein, aber er ist auf jedenfall jetzt entwurmt .

griespetz
0
43
Lesenswert?

Und die Pferde

Und was ist mit den armen Pferden denen Kickl und Co. die Entwurmingsmittel weg nehmen?

duesenwerni
0
25
Lesenswert?

Und mit den armen Spul-, Faden und Bandwürmern, die

so knapp vor Weihnachten obdachlos werden?

CBP9
0
86
Lesenswert?

Im Irrenhaus wohl besser aufgehoben

….

 
Kommentare 1-26 von 30