Im DumbaparkNeue kinderärztliche Versorgung in Liezen ab Mitte 2022

Nach zähem Ringen gibt es nun eine Nachfolge des Liezener Kinderarztes Hans Stebbegg: In einer neuen Kinderambulanz im Dumbapark sollen Ärztinnen des LKH Leoben 20-25 Stunden die Woche ordinieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Ordination von Stebbegg im Fronleichnamsweg wird aufgelöst © Dorit Burgsteiner
 

Die Kinderärzte im Bezirk und den angrenzenden Gemeinden sind massiv überlastet, mit der anstehenden Pensionierung des Liezener Kinderarztes Hans Stebbegg wäre ein zusätzliches Loch in die Versorgung gerissen worden. Nach zähem Ringen auf mehreren politischen Ebenen hatte Stebbegg sich im heurigen Februar breit schlagen lassen, noch ein Jahr anzuhängen. Nun gab es eine Entscheidung über die weitere Zukunft der kinderärztlichen Versorgung im Bezirk.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.