Fragwürdiger TrendCorona-Partys: Wer steckt mich an, bitte?

Schräger Trend: Seit Lockdown und 2G zieht so mancher Impfgegner die Infektion dem Stich vor - mit teils fatalen Folgen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Statt der Impfung stecken sich manche bewusst bei Infizierten mit Covid-19 an © sharryfoto - stock.adobe.com
 

Es ist kein neues Phänomen, tritt aber seit Lockdown und 2G-Pflicht wieder verstärkt auf: Gesunde Impfgegner suchen Infizierte, um sich bei ihnen absichtlich mit Covid-19 anzustecken. Das Ziel: ein milder Verlauf mit anschließend sechs Monaten Freiheit, man gilt schließlich als Genesener.

Kommentare (57)
Sam125
1
6
Lesenswert?

Frageürdiger Trend? Bitte wer sooo dumm ist der soll sich bitte bei den Corona-

Partys anstecken lassen und wieder und wieder und wieder!Bitte geht halt die nächsten Jahre zu jeder Corona-Party die ihr euch und euren Lieben nur antun könnt,denn ihr habt anscheinend vergessen,dass das Virus euch immer wieder besuchen kann,solange es bis eure Organe, Aderien und das Gehirn zerstört hat,denn eines ist gewiss das Virus freut sich sicher auf euch und es wird bestimmt weiter mutieren und immer gefählicher werden,denn auch das Virus will überleben und es lernt dazu und das Virus wird am Ende siegen,denn der Krug geht solange zum Brunnen,bis er bricht und ihr lasst euch soange mit dem Virus infizieren bis das Virus euch am Ende besiegt hat!! Viel Glück!

Walchers1
37
2
Lesenswert?

Wortwahl

Unglaublich welche beschämende Wortwahl von Ärzten und Behördenvertretern! Da ist es mit Werten nicht viel her!

digitalsurvivor
0
14
Lesenswert?

Was soll es denn sonst sein

außer ziemlich dumm?

Pragmatikus
1
33
Lesenswert?

Von den MitarbeiterInnen der

Spitäler und Intensivstationen gibts dafür eine saftige Watschn!

GanzObjektivGesehen
1
13
Lesenswert?

Sich absichtlich anzustecken ist sicher nicht die beste Variante.

pehe99
2
29
Lesenswert?

faszinierend....

bevorzugen quasi den Taschenfeitel dem Skalpell, auch eine Möglichkeit..

schwar83
1
16
Lesenswert?

Wenn man Corona..

.haben will sollte man sich eh nicht impfen lassen .... aber über die Coronamassnahmen schimpfen..

vanhelsing
4
30
Lesenswert?

Russisches Roulett..

is Lärcherlsch... dagegen!

user10335
5
83
Lesenswert?

Falls es zu Triagen kommt:

Personen, die sich ABSICHTLICH mit Corona anstecken lassen, sollten keinen Anspruch auf ein Intensivbett haben! Sie haben ja ganz bewusst ihren eventuellen Tod in Kauf genommen! Übrigens anders als Impfunwillige, die meist Angst vor der Impfung haben oder auf dubiose Mittel vertrauen; diese hofften ja, gesund zu bleiben.

Ch.Gschiel
5
103
Lesenswert?

Gott sprach:

"Siehe, ich schenke euch Intelligenz."

Die Impfverweigerer sagten:
"Will ich nicht, ich kenne ja nicht die Langzeitfolgen."

cleverstmk
3
75
Lesenswert?

Unfassbar

Lasst diese ungeimpften Totalverweigerer ihre Behandlungskosten selber bezahlen!

Ennstaler
1
89
Lesenswert?

Für Sturheit…

sind wir im Ennstal bekannt, für diese mehr als dämlichen Partys werden wir jetzt auch noch berühmt. Und das, wo Leichen am Gang abgestellt werden müssen- in einem der reichsten Länder der Welt!!! Schämt Euch!! Lieber Herrgott, auch wenn diese Leute bei der Verteilung von Intelligenz laut nein geschrien haben, hab Nachsicht mit ihnen und schick sie zur Impfung!!!!

lieschenmueller
4
83
Lesenswert?

"Wer steckt mich an bitte?"

Dümmer als ein Baum voller Affen!

mobile49
0
39
Lesenswert?

@lieschenmueller

ich tue es zwar ungern , muss aber doch widersprechen .
die affen sind zweifellos weit weniger dumm als diese "risikosurver"
LG

mobile49
0
8
Lesenswert?

risikosurfer natürlich

auch ich kann sagenhaft blöd sein
punkt

Mein Graz
1
20
Lesenswert?

@lieschenmueller

Naja, der Baum ist dümmer.
Die Affen? Da wär ich mir nicht so sicher.
😂

GordonKelz
1
47
Lesenswert?

Beleidigen sie nicht die Affen....!

Gordon

ma12
0
52
Lesenswert?

HaHa

Bitte entschuldige dich sofort bei den Affen, für den Vergleich!

ritus
13
13
Lesenswert?

Das Phänomen gab´s auch schon bei Masern...

...wir Menschen sind in erster Line emotionsgesteuert. Sobald Umstände unsicher zu beurteilen und nicht zu beeinflussen sind, kommt die Angst vor Kontrollverlust...und schon ist es aus mit Zivilisation, Logik, Solidarität, und wir laufen einer Theorie und ihren Verkündern nach, in verschiedene Richtungen (Impfung vs. Alternativangebote), die uns, je nach persönlicher Prägung, am ehesten Sicherheit versprechen. Im Grunde wollen ja alle alles richtig machen, nur kommt leider oft das falsche Ergebnis dabei raus. Für sich selber und oft für die Gesellschaft, in der wir leben. Bisher war das ja ok und lustig und bunt, aber jetzt geht´s darum, wie wie wir Schlaumeier glauben, das Problem lösen zu können, zuerst einmal für uns und unsere Angehörigen. Alle anderen sollen sich unserer Meinung anschließen, denn wir wissen wie´s geht!
Und dann gibt es aber auch die Menschen mit sozialer Kompetenz und Empathie, die sich, trotz Gefahr für Leib, Leben und Angehörige, um die schrecklichen Folgen dieser verwirrten Menschen kümmern und Grenzwertiges leisten, bis zur eigenen Erschöpfung und Krankheit. Gesundheitspersonal, Lehrpersonen, Exekutive, u.v.m.
Die werden dann auch noch mies bezahlt und noch mieser behandelt von den Verwirrten in ihrer Panik.
Bildung schützt vor Dummheit nicht, aber ohne Bildung ist Dummheit garantiert!
Zum Schluss noch eine kleine Verschwörungstheorie: Wer profitiert weltweit am ehesten von dieser ganzen Misere, ohne gleich eine Absicht zu unterstellen? China?

lieschenmueller
2
55
Lesenswert?

Bei Masern brauchte es keine Party,

zusammen in einer Schulklasse oder beim Spielen zu sein, nach und nach traf es fast jedes Kind.

Röteln waren "besonders fein" für eine schwangere Lehrerin von mir. Baby kam schwer augengeschädigt zur Welt und starb mit 1 Jahr :-(

Impfung war damals nicht vorhanden. Weder für Masern, Mumps, Keuchhusten und Röteln.

In welch bevorzugter Zeit wir leben wird nicht mal gedankt und als Segen angesehen. Trotz Corona. Und da müsste man auch nicht voll ausgeliefert diesem Virus sein. Ist man eh nicht, aber dennoch mehr als genug durch gewisse Spinner.

ritus
1
20
Lesenswert?

@ lieschenmueller: Ich meine die Masernparties in der heutigen Zeit

Ich hatte Masern in der Kindheit. Wünsch ich niemandem!!!
Und Covid sowieso nicht, nicht mal denen, die es haben wollen, denn die Folgen davon müssen ja leider andere tragen.

workinggirlie
2
82
Lesenswert?

Da kommt mir wieder ein Albert Einstein zugeschriebenes Zitat in den Sinn:

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

GordonKelz
4
21
Lesenswert?

Wie RELIGION...wundere mich, das sich noch

keiner dieser SCHWURBLER zum " CORONA-
GOTT " ERKLÄRT HAT....Der Zulauf wäre ihm sicher!
Gordon

paulrandig
7
80
Lesenswert?

Versuchen zu verstehen

Da sind Leute, die gegen die neue "Gentherapie" als Impfform sind, aber nicht mitkriegen, dass Viren selbst schon eine verkörperte Gentechnik sind. Sie fürchten sich einfach vor der Technik ohne mitzukriegen, dass sich die Technik ihre Mechanismen von der Natur abgeschaut, dabei aber die Schädlichkeit massiv reduziert hat.

fersler
3
38
Lesenswert?

@paul

es ist wirklich sehr löblich, dass sie sich Überlegungen zum 'Warum tun sie das ?' machen.

Ich zweifle aber, dass dies auch nur für einen einstelligen Prozentsatz dieser Narren zutrifft.

Es ist einfach Dummheit, für die der Volksmund richtig erkannt hat, dass dagegen leider kein Kraut gewachsen ist.

paulrandig
2
26
Lesenswert?

fersler

Das Problem ist, dass hier Dummheit gepaart mit Angst auftritt. Erst dann wird man nämlich manipulierbar durch jene, die weder dumm nöch ängstlich sind, sondern beinhart auf ihren Vorteilen schauen. Die wissen, dass auf einer Wählerstimme nicht "dumm" draufsteht.
Deshalb: Intelligenztest mit zehn Fragen auf jedem Wahlzettel. Jede richtige Antwort macht die Wählerstimme zu 10% gültig.

 
Kommentare 1-26 von 57