Bezirk LiezenIn den Skigebieten stehen die Schneekanonen bei Fuß

Zum ersten Mal in diesem Herbst tragen die Berge ein zartes Winterkleid. Die Skigebiete sind gerüstet, warten zwecks Beschneiungsstart auf die nächste Kälteperiode. Für den kommenden Winter regiert die Zuversicht, trotz Corona.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mit der nächsten Kälteperiode gehen die Kanonen auf der Planai in Betrieb © Planai-Hochwurzen-Bahnen
 

Der erste Schnee ist gefallen und bei etlichen Wintersportlern wird die Vorfreude auf das Schwüngeziehen in der weißen Pracht damit wohl merklich gestiegen sein. Auf den Skibergen der Region laufen die letzten Vorbereitungsarbeiten für die kommende Saison. "Wir sind gerüstet und haben, was die Beschneiung betrifft, aufmagaziniert", sagt Peter Weichbold von den Planai-Hochwurzen-Bahnen. "Jetzt müssen wir nur noch schauen, wie sich das Wetter entwickelt." Mit der nächsten Kälteperiode werden die Schneekanonen nicht nur einer Probe unterzogen, man beginnt auch mit dem Anlegen von Schneedepots.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!