Verdacht des DrogenhandelsGrundwehrdiener (20) in der Kaserne festgenommen

Einiges auf dem Kerbholz sollen zwei junge Männer haben, die die Polizei am Dienstag in der Kaserne Aigen beziehungsweise in Liezen festgenommen hat. Drogenhandel und ein Einbruch werden den beiden zur Last gelegt, der Ältere wird außerdem verdächtigt, mehrere tausend Euro veruntreut zu haben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Polizeieinsatz in der Kaserne Aigen im Ennstal © Martin Huber
 

Am Dienstag fuhr die Polizei am Fliegerhorst Fiala-Fernbrugg in Aigen vor. Gemeinsam mit einer Streife der Militärpolizei nahm sie einen 20-jährigen Grundwehrdiener aus dem Bezirk Liezen fest. Der Verdacht: Der junge Mann soll gemeinsam mit einem 23-jährigen Oberösterreicher einen Drogenhandel im Bezirk aufgezogen haben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!