Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kampf um Bürgermeisteramt in Liezen Taktik bis zur letzten Sekunde

Mit Vehemenz versuchte die ÖVP, den Bürgermeistersessel in Liezen zu ergattern. Doch die Koalition aus SPÖ, FPÖ und Liste Liezen hielt, Roswitha Glashüttner bleibt Stadtoberhaupt.

Idyllischer Blick auf Liezen.: Auf der politischen Ebene wurde wochenlang um das Bürgermeisteramt gerungen. © Gerhard Pliem
 

Am Ende des zähen Ringens um den Bürgermeistersessel von Liezen war das Votum eindeutig: Mit 14 zu 11 Stimmen wählte der Gemeinderat Roswitha Glashüttner erneut zum Stadtoberhaupt. Bis zum Schluss hatte die ÖVP versucht, trotz eines bereits unterschriebenen Arbeitsübereinkommens von SPÖ, FPÖ und Liste Liezen das Ruder herumzureißen.

Kommentare (1)

Kommentieren
Hieronymus01
8
11
Lesenswert?

Da sieht manns wieder.

Der ÖVP geht es nicht um das Mitgestalten, sondern nur um die Macht und den Bürgermeistersessel.