Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schladminger Lehrling in Schubhaft Asylantrag wird voraussichtlich Montag entschieden

Am Samstag besuchten Freunde und Weggefährten Hossein K. im Schubhaftzentrum Vordernberg, um sich zu verabschieden. Neben Bischof Michael Chalupka und Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser wollen 600 Menschen am Sonntag in Schladming an einer Mahnwache für den Lehrling teilnehmen.

Hossein K. befindet sich am Samstag noch im Schubhaftzentrum Vordernberg © KK
 

Am Samstag besuchten fünf Personen Hossein K. im Schubhaftzentrum Vordernberg, darunter seine Patin Regina Höfer und sein direkter Vorgesetzter im Diakonissenkrankenhaus Schladming. In einem "sehr emotionellen Gespräch", das aber nur durch eine Glaswand und Telefon geführt werden konnte, verabschiedeten sie sich von dem 20-Jährigen, erzählte Klinik-Verwaltungseiter Hannes Stickler. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Mein Graz
2
9
Lesenswert?

Eine Schande für Österreich

.