AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Baustelle im FinaleGleinalmtunnel derzeit gesperrt

Gleinalm: Die Sanierung der Maustelle hat nun begonnen, die Fertigstellung beider Tunnelröhren bringt in der Zielgeraden mehrtägige Sperren. Seit Montag, 28. Oktober, ist der Tunnel bis 9. November, 5 Uhr früh, gesperrt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Erste Sanierungsarbeiten starten nun auch an der Maustelle Gleinalm.
Erste Sanierungsarbeiten starten nun auch an der Maustelle Gleinalm. © Beate Pichler
 

Im September vor sechs Jahren erfolgte der Anstich für die zweite Röhre des Gleinalmtunnels, die seit Sommer 2017 im Gegenverkehr geführt wird, während die alte saniert wird. Und ja, es ist ein Licht am Ende der Tunnelbaustelle zu sehen. Das erkennen Autofahrer auch daran, dass nunmehr auch bei der Mautstation munter gearbeitet wird. Dort wird in den nächsten Wochen die Fahrbahn komplett saniert, weil diese Arbeiten am besten und raschesten bei Tunnelsperren zu erledigen sind.

Kommentare (26)

Kommentieren
kropfrob
0
18
Lesenswert?

Warum hat man es ...

... diesmal nicht geschafft, die Baustelle auf der Ausweichstecke (S 35) bei Frohnleiten zu beenden bzw. abzubauen, bevor die beinahe zweiwöchige Sperre des Tunnels durchgeführt wird?

Antworten
Haheande
1
11
Lesenswert?

Planungskatastrophe

...weil man sonst keinen Stau hätte??

Antworten
Barbara12
7
13
Lesenswert?

Totalsperre

Der Tunnel gehört nach dem heutigen neuerlichen Unfall erst wieder geöffnet wenn beide Röhren befahrbar sind

Antworten
Haheande
5
12
Lesenswert?

Planung??

Tunnesperre aufgrund Bauarbeiten über ein langes Wochenende ist ein no go! Da hätte man ja wirklich eine Woche später sperren können und die Bauarbeiter werden sich auch für Feiertagsarbeit bedanken

Antworten
Sibanac
3
17
Lesenswert?

Da die Sirenen

vor 30min von der Feuerwehr angelaufen sind,
Grund: Gleinalmtunnel

Finde ich es richtig diesen Tunnel so früh wie möglichst zu sperren damit er dann hoffentlich für ein sicheres Fahren mit 2 Röhren wieder geöffnet wird.

Gestern im Plabutschtunnel fährt mein Autopilot mit 85 laut Tacho auf der rechten Spur, überholt mich so ein Jüngling, und was hat er in der Hand, sein Smartphone! 🤦🏻‍♂️
Jawohl der nächste Auffahrunfall wäre schon in den Startlöchern! Hoffe mein Dauerhupen hat ihn ein wenig aufgeweckt!

Antworten
kropfrob
14
5
Lesenswert?

@Sibanac: Jene Autofahrer/innen ...

... mag ich besonders gerne, die glauben, dass sie auf der Autobahn den Oberlehrer spielen müssen

Antworten
Sibanac
3
9
Lesenswert?

Und ich mag Leute

Die während der Fahrt nur das Handy im Blick haben.......

Antworten
Sibanac
1
4
Lesenswert?
Antworten
calcit
0
10
Lesenswert?

Und warum ist das ein NoGo?

Unter der Woche dann regen sich die Pendler auf. Besser konzentriert an einem längeren Wochenende und der Tunnel ist fertig als die Arbeiten wieder kleinweise verteilen über mehrere Wochenenden. Und über die Bauarbeiter brauchen sie sich keine Sorgen machen die bekommen ganz gute Wochenend- und Überstundenzuschläge.

Antworten
Haheande
4
0
Lesenswert?

Wochenende

bin neugierig ob da am Wochenende gearbeitet wird....da hängen auch Betonwerke etc. drann...

Antworten
kropfrob
0
3
Lesenswert?

Wozu braucht man für Sicherheitstests ...

... und zum Aufstellen der Verkehrszeichen ein Betonwerk?

Antworten
Haheande
0
1
Lesenswert?

Sanierung

...auch bei der Mautstelle wird saniert...

Antworten
calcit
3
42
Lesenswert?

Diese ewige Sudderei wegen den Bauarbeiten...

...meiner Meinung nach wurde versucht die Behinderungen eh gering zu halten. Bei so einem Bauvorhaben geht das halt nicht so einfach. Und es müssen Totalsperren sein damit beide Röhren gleichzeitig abgestimmt werden können. Im übrigen sind die meisten Sperren durch Unfälle und Pannen unvernünftiger Auto-, Bus- und LKW-Fahrer gegeben...

Antworten
krambambuli
7
4
Lesenswert?

Natürlich

Aber das muss doch nicht genau an allerheiligen sein wo es noch mehr verkehr als sonst gibt, da viele leute verwandtschaftsvesuche machen.

Antworten
musifussi
1
4
Lesenswert?

Bei Verwandtschaftsbesuchen

hat man es naturgemäß immer eilig und kann auf keinen Fall einen leichten Umweg in Kauf nehmen. haha!

Antworten
wintis_kleine
0
1
Lesenswert?

@musi

vor allem hat man es sicher wieder eilig dort wegzukommen (hahaha).

Antworten
calcit
5
9
Lesenswert?

Es ist der Umweg über Leoben und Bruck...

...grundsätzlich kein Problem. Das sind ca. 10 min (bin selbst oft genug gefahren) mehr über eine voll ausgebaute Autobahn und man zahlt keine zusätzliche Maut. Weiters ist nicht wirklich mehr Verkehr über Allerheiligen, der LKW Verkehr darf zu Teil eh nicht (Feiertag und Wochenende) und wen man unter der Woche sperrt dann suderns wieder wegen den Pendlern oder?

Antworten
Rick Deckard
24
2
Lesenswert?

...und im Jänner fängt man

mit den Restaurierungen wieder von vorne an....

Antworten
migs
18
11
Lesenswert?

.

...na super - fahre nicht wirklich oft durch den Tunnel (ca. 8-10 x hin u. retour pro Jahr) und davon war heuer schon 3 x der Tunnel kurzfristig gesperrt und meine geplante Durchfahrt am 13. und am 15. Dez kann ich demnach auch vergessen...
Wenn ich das vorher gewusst hätte wäre die gekaufte Jahreskarte kein Thema geworden...

Antworten
Barbara12
2
35
Lesenswert?

Jahreskarten

Bin mal neugierig ob die Jahreskarten durch diese Totalsperren verlängert werden

Antworten
krambambuli
1
12
Lesenswert?

Ja

Wurde schon bekannt gegeben.

Antworten
olgaharler
8
20
Lesenswert?

Mautstelle

Wieso wird nicht gleich alles auf einmal weggerissen und neu errichtet? Da wird ja nur Geld verbraten. Heuer neuer Asphalt - nächstes Jahr bei Fahrspurverbreiterung gleich wieder alles neu.

Antworten
calcit
4
10
Lesenswert?

Weil sích dann wieder Leute aufregen, dass gleich alles...

...gesperrt ist.

Antworten
Balu1312
9
12
Lesenswert?

Die

Videospur hätte bis dato auch mit einfachsten Mitteln provisorisch verbreitert werden können, einfach die Betonleitplanken auseinanderrücken, fahre pro Jahr ca 50x in jede Richtung,all zu oft habe ich schon Schäden an Fahrzeugen gesehen die im SUV Format sind.

Antworten
paulrandig
6
22
Lesenswert?

Balu1312

Also, ich hätte vor Leuten, die ein großes Auto nicht zentimetergenau im Griff haben, Angst. Was passiert übrigens in der immer noch schmalen eigentlichen Durchfahrt, wenn die Betonwände vorher auseinandergerückt sind? Dann schrammt's halt dort, wo die Betonsockel und Leitplanken enger stehen.

Antworten
calcit
6
22
Lesenswert?

Es ist sehr deutlich die höchst zulässige Fahrzuegbreit angeschrieben...

...dass viele SUV Fahrer offensichtlich die Breite ihres Fahrzeuges nicht kennen erlebt man auch immer wieder in Baustellenabschnitten wo die zweite Fahrbahn mit max. 2,1m angegeben ist und sich dennoch SUVs und auch Transport mit überhöhter Geschwindigkeit vorbeiquetschen müssen.

Antworten