Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ende in SichtBaustellen-Finale: Wie oft der Plabutschtunnel noch zu sein wird

Plabutschtunnel-Sperre übers Wochenende strapazierte Nerven von Reisenden und vielen Grazern. Ende Oktober ist Mega-Baustelle fertig, zu Weihnachten auch der Gleinalmtunnel.

Da der Plabutschtunnel bei laufendem Tagesbetrieb in der Nacht saniert wurde, musste seit Ende 2017 rund 1000 Mal der Verkehr umgeleitet bzw. der Tunnel gesperrt werden © Juergen Fuchs
 

Allem Ärger wohnt bisweilen auch eine gute Nachricht inne: Freilich, den Tausenden Autofahrern, die am Sonntag auf ihrem Weg vom Süden in den Norden der Steiermark über die Pyhrnautobahn – oder durch Graz – stundenlang im Stau standen, hilft das im Nachhinein wenig. Aber: Die wochenendliche Sperre des Plabutschtunnels Richtung Norden, die die ganzen Staus erst ausgelöst hat (nachdem die Grazer schon am Donnerstag wegen eines Fußballspiels von einem anderen Mega-Stau geplagt waren), läutete gleichsam den allerletzten Abschnitt einer schier endlosen Baustelle ein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren