Nach Busbrand

Gleinalmtunnel bleibt wochenlang gesperrt

Die Hitzeeinwirkung des Busbrandes im Tunnel hat die Betonzwischendecke geschwächt. Nachdem das Wrack aus der Nische entfernt wurde, entscheiden Experten, wie der Tunnel saniert werden soll. Bis der Tunnel wieder freigegeben wird, wird es voraussichtlich einige Wochen dauern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!