1 Mein Antigentest ist positiv, was nun?

Ab kommenden Montag gilt: Hat man einen positiven Antigentest, ist man automatisch für zehn Tage verkehrsbeschränkt. Bescheid gibt es keinen mehr. Da Corona nach wie vor meldepflichtig ist, ist laut dem steirischen Coronakoordinator Helmut-Theobald Müller vorgesehen, dass man bei einem positiven Heimtest – also einem Antigentest, der nicht in der Apotheke durchgeführt wurde – die 1450 wählt. Dort kommt man auch zu einem Termin für einen PCR-Test. Ist dieser negativ, ist man wieder "frei". In der Verkehrsbeschränkung muss man sich nicht daheim isolieren, wenn man sich gesund fühlt – aber FFP2-Maske tragen, sobald man sein Zuhause verlässt. Abnehmen darf man die Maske nur im Freien und mit zwei Metern Abstand zu anderen. Das Betreten von Krankenanstalten, Pflege-, Behinderten- und Kureinrichtungen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Volksschulen und Horten ist untersagt. Nach fünf Tagen ist ein Freitesten wie gewohnt möglich.