Erst im Dezember 2021 wurde ein südsteirischer Schlachthof-Besitzer im sogenannten "Gammelfleisch-Prozess" zu zwei Jahren Haft verurteilt. Jetzt wurde in Seiersberg (Graz-Umgebung) ein Fall bekannt, wo u. a. ein 65-Jähriger offenbar jahrelang Schweine ohne Genehmigungen und ohne Lebensmittelkontrolle geschlachtet hat.