Pläne für 2022ÖBB wollen 572 Millionen Euro in die steirischen Schienen investieren

Der Bau des Koralmtunnels geht in die finale Bauphase, im Frühjahr will man den Vortrieb des Semmering-Basistunnel abgeschlossen haben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
2022 sind viele Projekte am Laufen © ÖBB/Zenz
 

572 Millionen Euro wollen die ÖBB im Jahr 2022 in die Modernisierung und den Ausbau des steirischen Streckennetzes investieren. Im Mittelpunkt steht heuer (wieder) der Koralmtunnel, die Bauarbeiten gehen in die finale Phase. Beim Semmering-Basistunnel sind mehr als 80 Prozent  gegraben. Im Frühjahr will man den Vortrieb abgeschlossen haben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!