Corona-Update SteiermarkMehr als 60 steirische Schüler positiv getestet

Impfrate stagniert weiterhin, daher fragt die Bildungsdirektion gerade das Interesse an Impfaktionen in Schulen ab. Aus den Schulen liegen auch erste Ergebnisse der Antigentests von Montag und Dienstag vor. Am Mittwoch starten erstmals die PCR-Tests an den Schulen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© FUCHS
 

Die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus infizierten Steirer steigt weiter. Für Dienstag meldet das Land Steiermark 247 Neuinfektionen, insgesamt sind derzeit 2095 Steirer betroffen, so viele wie seit Mitte Mai nicht mehr.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

augurium
1
0
Lesenswert?

PS

Ich gespannt, wenn endlich der völlig falsche Begriff "immun" nicht mehr verwendet wird. Immun (is) lateinisch heißt ich bin vor etwas gefeit, unempfindlich u.ä. Ministerium, AGES..., alle Experten, Virologen usw. verwenden. diesen Begriff. Wenn ich vollimmunisiert wäre, bekäme ich keine Infektion, was nicht der Fall ist! Bin ich mit der 3. Impfung "übervoll" immunisiert?????

augurium
0
0
Lesenswert?

Wenn

man schon am Montag wußte wer infiziert ist, welche Reaktionen hat es dazu gegeben? Klassen gesperrt, oder nur die Nachbarn....? Was bringt es wenn erst am Mittwoch das Ergebnis bekannt gegeben wird? Da könnten inzwischen auch Eltern, Verwandte, Freunde ..... angesteckt worden sein. Das Chaos von Bogner Strauß, Koren.... geht also weiter!

STEG
0
0
Lesenswert?

Die Kinder

bringen Covid schon von daheim mit. Eltern samt Verwandtschaft ungeimpft

mangogue
1
6
Lesenswert?

Hut ab, eine tolle Leistung

Es ist schon gewaltig, dass man schon am Mittwoch weiß wie viele Schüler beim Test am Montag positiv waren. Wenn das in der Geschwindigkeit weiter geht ist das Ende der Pandemie nur noch eine Frage der Zeit.
Was aber interessant wäre, wie viele Ansteckungen haben die am Montag positiv Getesteten bis zum Mittwoch verursacht?

Carlo62
1
0
Lesenswert?

Ich glaube,

dass die Kristallkugel der AGES in Reparatur ist. Im Ernst, wie sollte man diese Zahl zwei Tage nach den Tests haben, wenn die Inkubationszeit bis zu 10 Tage ist?

jbkk
11
11
Lesenswert?

… warum überlegt man dich erst jetzt, in der ersten Schulwoche, wie man Impfungen an Schulen anbieten kann? Warum gibt es die Möglichkeit nicht vom ersten Schultag an? Warum kann man das nicht in neun (!) Wochen Sommerferien vorbereiten???

seierberger
2
14
Lesenswert?

Warum erst jetzt

Weil die Überleger auch Ferien gemacht haben

bitteichweisswas
4
25
Lesenswert?

Bravo!

Am Mittwoch kurz nach Mittag weiß man schon, wie viel Schüler am Montag in der Früh beim Schnelltest positiv waren - ungefähr zumindest.
Eine Wahnsinns-Leistung, die uns die öffentliche Verwaltung hier vorlegt ...

steirischemitzi
0
6
Lesenswert?

richtig informieren!

Die Schulen und Betroffenen wussten es am Montag schon, nur das breite Volk hat diese Info erst am Mittwoch erhalten...

elloco1970
4
24
Lesenswert?

Ganz einfach….

…weil man im Dschungel der Kompetenzen überfordert ist….und es stehen 2 Wahlen an…das ist sogar für den Laien sichtbar dass es jetzt erst leichte Einschränkungen gibt…..Xsund bleiben

Cyranos
8
24
Lesenswert?

Wieviele ehemals Genesene

liegen wieder im Krankenhaus? Wie viele Ungeimpfte waren schon krank?
Wieso wird diese Gruppe nie erwähnt? Wieso kann man sich nicht endlich einmal auf einen Grenzwert der Antikörper einigen?
Wieso werden die Aussagen der Virologin Von der Laer aus Innsbruck nicht diskutiert?
Ich habe genug Fragen!

blubl
1
10
Lesenswert?

Antiköpertest

...bzgl Antikörper gilt zu Zeit:
"Ab einem Titer von 15 U/mL ist davon auszugehen, dass neutralisierende Antikörper gemäß der 4. COVID-19-SchuMaV § 17 (12) sowie COVID-19-Öffnungsverordnung § 1 (2) vorhanden sind (positiver prädiktiver Wert 99.1%."