Er hat am Gesundheitstelefon 1450 fast auf jede Frage eine Antwort

Der Riegersburger Manfred Puffer (34) gehört zu den 35 diplomierten Krankenpflegepersonen beim Gesundheitstelefon des Roten Kreuzes. Er ist schon seit Projektstart (Jänner 2019) mit an Bord, mit der Pandemie rückte 1450 als Hotline zur Symptomabklärung und für PCR-Testungen plötzlich ins Zentrum der Krisenbewältigung. „Schon ganz am Anfang fragten die Leute danach, wann es denn eine Impfung gibt“, erinnert sich Puffer. Darauf gab es zwar noch keine Antwort, die meisten Anrufe können aber mit einem standardisierten computerunterstützten Prozedere professionell abgearbeitet werden.