Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab MärzSo funktionieren die steirischen Impfstraßen

Am 2. März starten die Impfstraßen für die vulnerable Zielgruppe ab 80 Jahren.

© sharryfoto - stock.adobe.com
 

Ab 2. März werden, wie berichtet, die ersten Impfungen abseits von Heimen und Kliniken vergeben Die Kleine Zeitung hatte darüber bereits berichtet. Zunächst kann sich die Gruppe der über 80-Jährigen ihre Spritzen bei niedergelassenen Ärzten und eigens eingerichteten Impfstraßen abholen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hansi01
12
33
Lesenswert?

Nicht jeden Tag darüber schreiben

Impfen, impfen und nochmals impfen. Verdammt nochmal, auf was wartet man noch. Liebe KLZ, schreiben sie mal darüber warum bei uns erst ab 2.3. geimpft wird. Unsere Politiker und Impfexperten benötigen einen „Arschtritt“ das sie endlich zu impfen beginnen. Jeden 2 Tag darüber schreiben hilft nicht.

makronomic
11
9
Lesenswert?

Erst die Bürgermeisternden, dann der Rest!

Ja, so schaut es aus im Land!

watchdog1
9
34
Lesenswert?

Hocherfreut!

Es klappt wie angekündigt: Montag, 22.2. per Brief die Impftermine bekommen, 91jährige erhält die erste Teilimpfung am 2.3.! Ein großes Lob an das Team der Impfkoordination.

Liezen
5
11
Lesenswert?

Leider wird nur

ein zu geringer Teil der zu impfenden beimpft.