Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leoben22-Jähriger soll unrechtmäßig Sozialleistungen bezogen haben

Weil ein 22-Jähriger falsche Angaben zu seinem tatsächlichen Wohnsitz machte, steht er im Verdacht unrechtmäßig Sozialleistungen bezogen zu haben.

© Jürgen Fuchs
 

Der 22-Jährige steht laut Polizei im Verdacht, seit September 2018 falsche Angaben bezüglich seines tatsächlichen Wohnsitzes gemacht und damit unrechtmäßig Sozialleistungen bezogen zu haben. Es entstand Schaden in Höhe von über Zehntausend Euro. Der 22-Jährige wurde angezeigt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren