Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Junge Steirerin erzähltSeit vier Wochen isoliert: "Will das nicht mehr aushalten müssen"

Eine Steirerin wurde vor vier Wochen positiv auf das Coronavirus getestet. Seither lebt sie in Heim-Quarantäne. Während für andere Österreicher die Isolierung nach zwei Wochen endet, muss sie zuerst zwei Mal negativ getestet werden - weil sie einen Gesundheitsberuf ausübt.

Nach zwei Wochen und ohne Symptome die Quarantäne beenden? Nicht bei Menschen in Gesundheitsberufen © New Africa - stock.adobe.com
 

"Ich weiß nicht, wie es weitergeht.“ Hannah ist verzweifelt. Die junge Grazerin heißt eigentlich anders, sie bittet um Anonymität. Vor vier Wochen wurde sie positiv auf das Coronavirus getestet. Seither ist sie in Quarantäne. „Nach zwei Wochen war ich bereits 72 Stunden lang symptomfrei.“ Eigentlich die Voraussetzung dafür, die Quarantäne aufzuheben. Doch: „Ich muss zwei Mal negativ getestet werden, weil ich einen Gesundheitsberuf ausübe.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Reipsi
1
2
Lesenswert?

Dreimal getestet

und immer noch Pos. , wie geht das ?

stadtkater
1
4
Lesenswert?

Was sich die Behörden hier erlauben

und wie sie sich kaltschnäuzig abputzen, ist unerhört! Gibt es da keine Verantwortliche und Vorgesetzte?

mlal
2
127
Lesenswert?

Kopf hoch!

Und alles Gute !!!