Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Angst vor CoronaKrisenvorsorge: "Zehnmal so viel Umsatz wie normalerweise"

Corona ist gut für das Geschäft: Riesige Nachfrage nach Atemschutzmasken und Notfallpaketen, Konserven und Nudeln. Experte warnt vor Panikmache.

© APA/HANS KLAUS TECHT
 

Die Angst geht um: "In den vergangenen Tagen haben wir zehnmal soviel Umsatz gemacht wie normalerweise", sagt Alexander Jungwirth. Atemschutzmasken, Lebensmittelpakete - in seinem Onlineshop Krisenvorsorge.at sind sie so nachgefragt wie noch nie. "Seit dem Wochenende geht das so, als das in Norditalien begonnen hat. Die Masken sind uns ausgegangen. Jetzt habe ich zehntausend nachbestellt", berichtet der Oberösterreicher. Kurzzeitig sperrte PayPal sogar Jungwirths Konto. Der Bezahlanbieter vermutete Betrug, weil derart viel Geld auf das Konto überwiesen wurde. Jungwirth ist wichtig zu betonen, dass er keine Panik verbreiten will: "Uns geht es nicht um ein Geschäft mit der Angst. Wir machen auch keine Werbung in diese Richtung."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren