Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Maximale Sorgfalt"Coronavirus: Steirer würden LKH Hörgas wieder aufmachen

Mittwochnachmittag trafen sich Experten und Politik in der Landeswarnzentrale in Graz. Es wurden Szenarien für den Fall der Fälle besprochen.

Landesräte Kampus, Bogner-Strauß und Amtsdir. Hirt
Landesräte Kampus, Bogner-Strauß und Amtsdir. Hirt © land stmk
 

Am Mittwochnachmittag trat der Expertenstab des Landes Steiermark in der Landeswarnzentrale zusammen: Dazu zählen die Landesräte Juliane Bogner-Strauß und Doris Kampus, Sanitätsdirektion (Ilse Groß)und Gesundheitsabteilung, Polizei (Manfred Komericky), Bundesheer (Militärkommandant Heinz Zöllner), Spitalsgesellschaft Kages (Karlheinz Tscheliessnigg), Ärztekammer, Verwaltung (Amtsdirektor Helmut Hirt) und Katastrophenschutz (Ressort LH Hermann Schützenhöfer).

Kommentare (3)

Kommentieren
dfd4041a4e57b04e882bf4009f4ffe54
2
3
Lesenswert?

Und

sie wissen nicht was sie tun.

schetzgo
3
9
Lesenswert?

mit welchem Personal???

kann die@kleine Zeitung das eruieren?

Lodengrün
9
8
Lesenswert?

28 Betten zusätzlich

Denke wenn wir das auch erleben müssen was keiner hofft Sansibar 28 Betten wohl nur der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein.