AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wahlkampf-StartSchickhofer-SP plakatiert den Schichtwechsel

SPÖ verzichtet auf neuem Plakat auf Parteilogo und setzt ihren Spitzenmann formatfüllend ins Bild. Es soll weniger Wahlplakate und -geschenke geben, dafür viele Gespräche.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Neues SPÖ-Plakat
Landesgeschäftsführer Günter Pirker und LH-Stellvertreter Michael Schickhofer © SPÖ Steiermark
 

Am Samstag startet die SPÖ Steiermark offiziell in den Wahlkampf für die Landtagswahl am 24. November. Beim Landesparteirat im Kunsthaus Weiz segnen die Delegierten die Kandidatenlisten ab, in seiner Rede schwört Spitzenkandidat Michael Schickhofer die Seinigen auf die kommende Kampagne ein. Er will einen "Schichtwechsel" in der Steiermark, gemeint ist damit die Ablöse von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Das ist auch das Motto der ersten Plakatserie.