Überflutungs-Gefahr steigtAutolenkerin aus Fluten gerettet - Zittern vor weiteren Regengüssen

Ein Oberitalientief beschert dem Süden Österreichs bis Dienstag große Regenmengen. Punktuell könnten bis zu 150 Liter pro Quadratmeter zusammenkommen. Immer wieder müssen Feuerwehren nach Überschwemmungen bzw. Blitzschlag ausrücken. Mure verlegte Bahngleise im oberen Murtal. Arnfelserstraße gesperrt. Und weitere Regengüsse werden erwartet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Links: Brand nach Blitzschlag in Pöllau Rechts: In St. Johann/Saggautal bereitet man sich auf weitere heftige Regenfälle vor © FF Pöllau, FF St. Johann/Riegelnegg
 

Dieser Abgang war alles andere als leise und hat viele aus dem Schlaf gerissen: Mit nächtlichem Blitz und Donner hat sich der Sommer in der Nacht von Freitag auf Samstag verabschiedet - pünktlich zum meteorologischen Herbstbeginn am 1. September.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!