StiwollEin halbes Jahr nach der Tat: Keine Spur zu Friedrich Felzmann

Am 29. Oktober 2017 fielen die tödlichen Schüsse in Stiwoll. Seither wird vergeblich nach Friedrich Felzmann (66) gefahndet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Stiwoll in den Tagen danach © Alexander Danner
 

Die LKA-Mordermittler schreiben gerade den Abschlussbericht an die Staatsanwaltschaft. Denn der Ablauf der Tragödie von Stiwoll ist klar. Dennoch weist der Akt ein großes Fragezeichen auf. Denn Friedrich Felzmann (66), der am 29. Oktober 2017 seine Nachbarn Adelheid H. (55), Gerhard E. (64) aus dem Hinterhalt erschossen und Martina Z. (68) schwer verletzt hatte, konnte noch immer nicht gefunden werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!