In KöflachBinnen eineinhalb Stunden brannten fünf Autos

Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehr Köflach. In einem Carport standen vier Autos in Flammen, schon zuvor gab es einen Pkw-Brand.

Vier Autos und auch das Carport wurden zerstört © FF Köflach
 

Mit den sinkenden Temperaturen nimmt die Zahl der Autobrände stark zu. Fast jeden Tag muss die Feuerwehr zu mindestens einem Pkw-Brand ausrücken. Mit gleich fünf Autos in Flammen hatte es Freitagnacht die Feuerwehr in Köflach zu tun - allein vier Pkw wurden im Carport einer Wohnhausanlage zerstört.

"Der erste Alarm kam kurz vor 22.30 Uhr", berichtet Markus Murgg, Kommandant der FF Köflach. Ein in der Nähe des Gasthauses Hochstrasser abgestellter Pkw hatte Feuer gefangen und brannte komplett aus. Der Löscheinsatz war gerade beendet, da kam kurz vor Mitternacht der nächste Alarm herein. Laut Erstmeldung brannten in einem Carport drei Fahrzeuge, schließlich waren es sogar vier.

Köflach: Fünf Autos in Flammen

Erster Alarm für die FF Köflach um 22.26 Uhr.

FF Köflach

Ein auf einem Parkplatz abgestellter VW Golf brannte.

FF Köflach

Das Fahrzeug wurde dabei total zerstört.

FF Köflach

Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

FF Köflach

Kurz vor Mitternacht wieder Sirenenalarm.

FF Köflach

Gleich mehrere Autos in einem Carport brannten.

FF Köflach

Die Feuerwehren von Piber und Köflach kämpften mit Löschschaum und Wasser gegen die Flammen an.

FF Köflach

Die Carports gehören zu einer Wohnhausanlage.

FF Köflach

Insgesamt wurden dort vier Fahrzeuge komplett zerstört.

FF Köflach
1/9

Zwei der Autos brannten komplett aus, zwei weitere wurden durch die Hitzeentwicklung und das sich ausdehende Feuer ebenfalls zerstört. Auch das Carport brannte ab. "Wir haben die Feuerwehr Piber nachalarmiert, insgesamt waren 28 Mann mit sechs Fahrzeugen im Einsatz", so Murgg. Gelöscht wurde mit Schaum und Wasser, die niederen Temperaturen bereiteten dabei noch keine Probleme. Das angrenzende Wohnhaus konnte vor dem Flammen zumindest geschützt werden.

Die Ursache für die jeweiligen Brände müssen jetzt Sachverständige und die Polizei klären. Auch die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

pppp54
3
12
Lesenswert?

Fast täglich brennende Autos,

und zwar zu jeder Jahreszeit, ob während der Fahrt oder parkend! Es gibt keine Stellungnahmen (Öamtc usw.) dazu, man erfährt fast nie um welche Automarken es sich handelt und was die Ursache des Brandes war. Oft brennt mit dem Auto und dem Carport auch gleich das ganze mit Haus ab. Brennende Autos, die gab es doch früher nicht so oft oder?

Antworten